Herzlich Willkommen im MVZ Neunkirchen-Seelscheid.
Standort Tulpenweg
Zu unseren anderen Standorten

Die seit mehr als 35 Jahren bestehende Hausarztpraxis von Herrn Max Huenges ist der Kern unseres Medizinischen Versorgungszentrums.

Es ist uns Ansporn und Verpflichtung zugleich die hausärztliche Tradition aufzunehmen und kontinuierlich weiterzuentwickeln und somit die Patientenversorgung in der Region sicherzustellen.

Innere und Allgemeinmedizin 

Unsere Kernkompetenz ist die hausärztliche Versorgung. Wir kümmern uns mit qualifizierten Ärzten und einem erfahrenen Praxis-Team um die Gesundheit unserer Patienten. Ein umfangreiches Leistungsspektrum mit Labor, EKG, Lungenfunktion, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung und Ultraschall ermöglicht eine zeitnahe Diagnostik und Behandlung.

Vor jeder Therapie steht die Diagnose. Für eine schnelle, sichere und schmerzfreie Diagnostik verfügt das MVZ über ein modernes Ultraschallgerät, das von den Ärzten zur Untersuchung von Schilddrüse, Bauchorganen (Abdomen), Herz und Gefäßen eingesetzt wird.

Auch die Gesundheitsvorsorge ist ein wichtiges Thema. Ziel ist es, Erkrankungen, aber auch Risiken frühzeitig zu erkennen, sodass im Idealfall erst gar keine Beschwerden entstehen. Gerne informieren wir Sie über die Leistungen der gesetzlichen und privaten Krankenkassen und beraten Sie individuell über sinnvolle Ergänzungen hierzu.

In den neu gestalteten Räumlichkeiten wird Herr M. Huenges (Facharzt für Innere Medizin) weiterhin tätig sein. Ihm zur Seite stehen sein Kollege, Herr M. Elboraei (Facharzt für Innere Medizin), Herr Dr. med. P. Grutschkowski (Facharzt für Innere Medizin und Facharzt für Allgemeinmedizin), sowie Frau Dr. med. J. Huenges (Fachärztin für Allgemeinmedizin).

Herr Dr. med. R. Destani (Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie) steht neben seiner hausärztlichen Tätigkeit in Troisdorf-Spich für privatärztliche kardiologische Untersuchungen in Seelscheid zur Verfügung.

Das MVZ Neunkirchen-Seelscheid und sein ganzes Team aus Ärzten und Medizinischen Fachangestellten verfolgt ein zentrales Ziel: Wir möchten, daß sich unsere Patienten gut aufgehoben und medizinisch umfassend versorgt fühlen. Jetzt und in Zukunft.

Wir betreuen Sie gern!

Liebe Patienten,

es besteht grundsätzlich keine Maskenpflicht mehr für Arztpraxen. 

Gerne können Sie diese jedoch – zu Ihrem eigenen Schutz –  weiterhin tragen.

Lediglich in der Infektionssprechstunde  erbitten wir weiterhin das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes!

NEU:

Reisemedizinische Beratung (CRM) im Standort Walzenrather Straße!

Ernährungsberatung im Standort Tulpenweg!

Rezept- und Überweisungswünsche können Sie gerne auf den Anrufbeantworter sprechen. Bitte geben Sie uns vor der Abholung mindestens einen Werktag zur Bearbeitung Zeit.

Ihr Praxisteam

Team

Dr. med. R. Destani,
Facharzt für Innere Medizin,
Facharzt für Kardiologie
M. Huenges,
Facharzt für Innere Medizin
M. Elboraei,
Facharzt für Innere Medizin
Dr. med. P. Grutschkowski,
Facharzt für Innere Medizin,
Facharzt für Allgemeinmedizin
Dr. med. J. Huenges,
Fachärztin für Allgemeinmedizin
F. von Wirtz-Lütkemeier, B.A.,
Praxismanagerin
J. Bilstein-Rudolph,
Standortleitung
J. Niegel
L. Eckschlag
A. Akbas
M. Bourauel
A. Goldapp
N. Brocks
Office Managerin
R. Schreckenberg

Als Hausarztpraxis sind wir für unsere Patienten in allen Fragen rund um die Gesundheit der erste Ansprechpartner und auch in diesen besonderen Zeiten für Sie da!

Verhaltensregeln:

Bitte vereinbaren Sie unbedingt vorab einen Termin und kommen nicht unangemeldet in die Praxis.

Seit dem 7.4.23 besteht grundsätzlich keine Maskenpflicht mehr in der Arztpraxis. 

Gerne können Sie diese aber zu Ihrem eigenen Schutz weiterhin tragen.

Infektionssprechstunde:

Insbesondere für Patienten mit Erkältungs-Symptomen behalten wir unsere tägliche separate Infektionssprechstunde bei !

Hier machen wir von unserem Hausrecht Gebrauch und erbitten das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes !

 

 

Ab sofort können Sie sich bei uns in die DMP (Disease Management) Programme einschreiben lassen.

Eine zusätzliche Vorsorge bei chronischen Erkrankungen:

Asthma

COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung)

KHK (Koronare Herzkrankheit)

Diabetes (Typ 2)

Osteoporose

 

BITTE VORMERKEN !

Am Freitag den 4.10.2024 bleibt die Praxis geschlossen !

Vertretung übernehmen die Standorte

Walzenrather Straße 2 (Neunkirchen) und Zeithstraße 109 (Seelscheid)

Vielen Dank für Ihr Verständnis !

Hier geht`s lang !

Sie streben die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin an? Und haben Interesse an einem langfristigen und stabilen Arbeitsverhältnis mit der Option auf eine anschließende Facharztanstellung?

Wenn Sie

  • bereit zur Übernahme von Verantwortung sind
  • professionell, wertschätzend und patientenorientiert arbeiten
  • sich auf abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem engagierten und motivierten Team freuen
  • und ein hohes Maß an Eigeninitiative und Kreativität im Arbeitsalltag mitbringen,  

dann sind Sie bei uns richtig!

 

Work-Life-Balance – Keine Wochenend-, Nacht- oder Feiertagstätigkeit. Flexible individuelle Arbeitszeitmodelle, die sich Ihrem Leben anpassen – nicht umgekehrt! Kostenübernahme von Fort- und Weiterbildungen, sowie zusätzlicher Fortbildungsurlaub. Eine attraktive, leistungsgerechte Vergütung.            

Entscheiden Sie sich für die schönste und vielseitigste aller ärztlichen Disziplinen: Hausarzt ! 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen !            

Diese senden Sie gerne per email an vonwirtz@praxis-tulpenweg.de

Die Facharztausbildung / Facharztweiterbildung

Nach dem Medizinstudium und dem dritten Staatsexamen kann man in Deutschland die Approbation beantragen. Hiermit erhält man die vollständige Berechtigung zur Ausübung des Arztberufes. Danach erfolgt der Berufseinstieg als Assistenzarzt und mit dem Antritt der ersten Stelle beginnt die Facharztausbildung. Der Assistenzarzt legt sich auf eine medizinische Fachrichtung fest und erlernt dieses Fach während seiner ersten Berufsjahre, beispielsweise die Allgemeinmedizin oder die Innere Medizin. Nach erfolgreichem Abschluss der Facharztweiterbildung wird der Facharzttitel erworben. Der Facharzt ist also ein Arzt mit einer abgeschlossenen, mehrjährigen Weiterbildung in genau einem medizinischen Fachbereich. Voraussetzung für den Titel des Facharztes ist in Deutschland eine mehrjährige Ausbildung. Diese dauert in der Regel 5 bis 6 Jahre und ist abhängig vom gewählten Fachbereich. Davon können 12 bis 24 Monate im ambulanten Bereich abgeleistet werden. In der Weiterbildungszeit wird der Arzt als Assistenzarzt im jeweiligen Fachgebiet bezeichnet oder auch als Arzt in Weiterbildung. Die Facharztausbildung erfolgt unter der Verantwortung und Leitung der zuständigen Landesärztekammer in Kliniken und Arztpraxen, die eine Weiterbildungsberechtigung haben.

Sie erreichen zwischen den allgemeinen Sprechzeiten und dem hausärztlichem Notdienst im Kreis Neunkirchen-Seelscheid unter der Nummer 01511-4116717 immer einen Arzt !

Notdienstnummern im Rhein-Sieg-Kreis

Rettungsdienst Notruf112
Polizei110
Ärztlicher Notdienst116 117
Zahnärztlicher Notdienst01805 98670
Apotheken-Notruf0800 0022833
Giftnotruf Zentrale Bonn0228 19240

Kontaktadresse für den ärztlichen Notdienst:

Wilhelmstraße 55-63
53721 Siegburg

Ärztliche Notdienste

Montag/Dienstag/Donnerstag19:00 bis 07:00 Uhr
Mittwoch13:00 bis 07:00 Uhr
Freitag14:00 bis 07:00 Uhr
Samstag/Sonntag07:00 bis 07:00 Uhr
Feiertage07:00 bis 07:00 Uhr
24.12./31.12. sowie Rosenmontag07:00 bis 07:00 Uhr

Lassen Sie sich jetzt einschreiben !

Das Gesundheitswesen wird immer komplexer. In den vergangenen Jahren sind eine Vielzahl neuer Facharztrichtungen eingeführt worden. Was dabei häufig auf der Strecke bleibt, ist der ganzheitliche Ansatz, bei dem nicht nur einzelne Krankheiten oder Organe im Fokus stehen, sondern der gesamte Mensch, mit seiner Krankheitsgeschichte, seinem sozialen Umfeld und seiner persönlichen Lebenssituation.

Gerade in einer alternden Gesellschaft ist das von großer Bedeutung. Für eine medizinische Versorgung auf höchstem Niveau braucht es jemanden, der den Überblick behält. Der Hausarzt hat hier eine Schlüsselfunktion inne. Er ist dafür weitergebildet, als erster Ansprechpartner seiner Patienten Beschwerden aus ganz unterschiedlichen Bereichen zu behandeln, abzuwägen und bei Bedarf die Koordination mit Fachärzten, Krankenhäusern oder weiteren Heilberufen zu übernehmen.

Ihre Vorteile als Patient/in

  • Ein verbindlicher Ansprechpartner bei allen gesundheitlichen Fragen
  • Eine bessere Koordination der Behandlungsabläufe
  • Eine intensivere hausärztliche Betreuung
  • Die Reduzierung von vermeidbaren Krankenhausaufenthalten und doppelten Facharztbesuchen
  • Ein umfassendes Medikationsmanagement
  • Kürzere Präventionsintervalle

Wohin auch immer die Reise geht … wenn Sie nicht nur Ihren Koffer oder Ihren Rucksack sorgfältig packen, sondern auch gesundheitlich vorsorgen, können Sie Ihre Reise umso unbeschwerter genießen. Denn erholsames und gesundes Reisen beginnt bereits bei der Vorbereitung!

Frau Balzer und Frau Dr. Fischer mit ihrer besonderen Reiseimpf-Kompetenz, zertifiziert durch das Centrum für Reisemedizin (CRM), bieten rund um das Thema Schutzimpfungen und Reiseschutzimpfungen eine individuelle reisemedizinische und gesundheitliche Beratung an.

Reisemedizinische Beratung, reisebezogene Impfstoffe und deren Impfleistung sind von der Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenkassen leider ausgenommen, jedoch gibt es auch einige Krankenkassen, die die Leistungen komplett oder anteilig erstatten. Bei den privaten Krankenversicherungen sind Erstattungen von den gewählten Tarifen abhängig.

Eine Übersicht der Kassen, die reisemedizinische Leistungen übernehmen, finden Sie hier:

https://www.crm.de/krankenkassen/kk_tabelle_kassen.htm

Bei Dienstreisen werden die Kosten vom Arbeitgeber getragen.

Wichtig ist, dass Sie sich zeitgerecht vor der Abreise vorstellen. Sinnvoll sind 4-6 Wochen vor Reiseantritt – gerne aber auch früher! Termine erhalten Sie gerne nach telefonischer Vereinbarung. (02247/3800)

Bitte bringen Sie zu dem Termin Ihren Impfausweis und den ausgefüllten Dokumentationsbogen mit.

Download Dokumentationsbogen

Zertifikat

Der Mensch muss Essen und Trinken, dabei sollte der Genuss nicht zu kurz kommen. Mahlzeiten in Gesellschaft fördern zudem unser positives Lebensgefühl. Jedoch gibt es manchmal Situationen oder Erkrankungen, die eine genauere Betrachtung der Ernährungsgewohnheiten nötig machen.

Ob notwendige Therapie oder präventive Beratung, wir freuen uns Ihnen mit Frau Andrea Werning, B.Sc. Oecotrophologie, Ernährungsberaterin DGE, eine kompetente Ansprechpartnerin vermitteln zu können.

Ihre Schwerpunkte sind:

  • Stoffwechselerkrankungen:
    • Übergewicht und Adipositas
    • Diabetes mellitus Typ 1 und 2
    • Hyperurikämie und Gicht
    • Nicht-alkoholische Fettleber
  • Gastrointestinale Erkrankungen:
    • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
    • Reizdarmsyndrom
  • Weitere diätetisch beeinflussbare Erkrankungen
    • Hypertonie
    • Osteoporose
    • Mangelernährung und Sarkopenie
  • Lebensmittelunverträglichkeiten:
    • Laktoseintoleranz
    • Fructosemalabsorption
    • Zöliakie

Weitere Leistungen finden Sie auf ihrer Homepage:

https://viva-la-nutrition-1.jimdosite.com/

Die individuelle Ernährungstherapie kann bei Vorliegen einer Erkrankung als „ergänzende Leistung zur Rehabilitation“ (§43 SGB V) in Anspruch genommen werden, sofern eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung durch den behandelnden Arzt vorliegt.

Frau Werning bietet im MVZ Standort Tulpenweg Montags Nachmittags eine Sprechstunde an.

Bitte wenden Sie sich zur Terminvereinbarung direkt an sie!

Impressionen

Slider Überschrift
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Hier klicken

Kontakt